Für Ina Piatkowski ist vor allem die Ökumene wichtig. Sie will sich Zeit lassen, die Menschen ihrer Gemeinde kennenzulernen, sagt sie. Eins ihrer Ziele sei es, die Arbeit von Ehrenamtlichen zu begleiten. dsf Lokales Seite 11