In der denkmalgeschützten Anlage sei eine hervorragende Verbindung von Alt und Neu gelungen. Die kleinteilige Zimmerstruktur jeweils mit eigenem Sanitärbereich sei besonders für Familien geeignet.
Darüber hinaus erhalte die Einrichtung den Status einer so genannten Europa-Jugendherberge mit der Zielsetzung, internationale Projekte zu verwirklichen.
Der Standort sei wegen der Geschichte des Schlosses Colditz als Gefangenenlager für alliierte Offiziere im Zweiten Weltkrieg dafür besonders passend. (ddp/mb)