Die über die Brücke führende Wilhelm-Pieck-Straße gehört mit täglich 10 000 Fahrzeugen zu den Hauptverkehrsadern in der Kreisstadt.