ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:40 Uhr

Neue deutsch-polnische Sonderbriefmarke

Den Entwurf für die neue Briefmarke – hier die deutsche Variante – gestaltete der polnische Grafiker Maciej Jedrysik.
Den Entwurf für die neue Briefmarke – hier die deutsche Variante – gestaltete der polnische Grafiker Maciej Jedrysik. FOTO: DPJW
Berlin. Das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) gibt es jetzt zum Aufkleben. Wie die Organisation mitteilt, haben Bundesfinanzministerium und Poczta Polska anlässlich des 25. pm/uf

Geburtstages des Jugendwerks eine Sondermarke herausgegeben. Mit der 90-Cent-Marke können Briefe ins EU-Ausland frankiert werden. Parallel gibt die polnische Post eine 2,50-Zloty-Marke heraus. Auf der Marke begegnen sich ein Ä und ein polnisches A mit "Schwänzchen" und freunden sich an. Eine Geschichte, wie sie Jugendliche aus Deutschland und Polen bei ihren zahlreichen Begegnungen immer wieder erleben.