In die Reaktoren wird Rauchgas aus dem Kraftwerk geleitet. Die Algen „verspeisen“ dabei den Klimakiller Kohlendioxid.

Vorteil der von der österreichischen Firma Ecoduna aufgebauten neuen Anlage – sogenannte „hängende Gärten“ – ist es, dass sie sich mit der Sonne dreht und somit ein optimales Algenwachstum befördert.

Lausitz/Elbe-Elster Seite 3