Juli nächsten Jahres schon einmal mit einem eintägigen Open-Air-Event am See als Test starten. Mit ihrem Konzept hatte sich die Firma an der Ausschreibung des kommunalen Trios Hoyerswerda, Senftenberg und der Gemeinde Elsterheide beteiligt und den Zuschlag erhalten. Geplant ist ein Elektro-Pop-Festival, das finanzielle Risiko trägt die Firma selbst. Die Premiere 2013 hatte ein Minus von 2,5 Millionen Euro eingefahren.