| 02:39 Uhr

Neiße Filmfestival mit Schwerpunkt Glauben im Jahr 2017

Großhennersdorf. Das grenzüberschreitende Neiße Filmfestival im Dreiländereck von Deutschland, Polen und Tschechien widmet sich in seiner 14. Ausgabe dem Thema "Die Macht des Glaubens". dpa/uf

Dabei gehe es um den Einfluss der Religionen auf die Gesellschaften in Osteuropa, teilten die Organisatoren in diesen Tagen mit.

Produktionen in den Kategorien Spielfilm, Kurz- und Dokumentarfilm können bis zum 15. Januar eingereicht werden, die Filme für das Festival werden dann bis Mitte März ausgewählt. Neben den besten Beiträgen in jeder Kategorie sowie den Publikumslieblingen werden auch die beste darstellerische Leistung sowie das beste Szenenbild prämiert. Insgesamt werden vom 9. bis zum 14. Mai acht Preise und ein Preisgeld von 10 000 Euro verliehen. Begleitet wird das Filmfestival mit Aufführungen an fast 20 Spielorten von Ausstellungen, Lesungen, Konzerten und Partys.

Im vergangenen Jahr konnten sich die Organisatoren über einen Besucherrekord bei den Festival-Veranstaltungen freuen. Rund 6000 Zuschauer erlebten das Programm mit mehr als 120 Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilmen. Im Fokus des Treffens standen 2015 Minderheiten in Osteuropa.