ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Nachgereicht: Drittes WM-Gold für Cottbuser Maximilian Levy

Cottbus. Der Radsportweltverband UCI hat am Montag den Cottbuser Maximilian Levy, René Enders (Erfurt) und Stefan Nimke (Schwerin) als Teamsprint-Weltmeister 2011 bestätigt. Am Freitag war WM-Sieger Frankreich aufgrund eines Verstoßes gegen die Antidoping-Richtlinien durch Gregory Bauge disqualifiziert worden. tus

Wann und wo Levy & Co. die Goldmedaille und das Regenbogentrikot als Weltmeister erhalten, sei zurzeit noch offen, sagte UCI-Sprecher Enrico Carpani. Für Levy ist es nach 2009 (Keirin) und 2010 (Teamsprint) das dritte WM-Gold.