Demnach laufen die Untersuchungen zunächst gegen unbekannt. Bei dem Unglück am frühen Morgen des Karsamstags sollen ausländerfeindliche Sprüche gegen die schwer verletzt am Boden liegende Frau gefallen sein. Laut Zeugenaussagen sollen die Beschimpfungen von den Begleitern des Autofahrers gekommen sein. Von den Vorwürfen erfuhr die Polizei nach eigenen Angaben erst durch die RUNDSCHAU. Lokales Seite 13