Gegen eine 16-Jährige, die Freundin des ältesten Beschuldigten, wurde Haftbefehl erlassen, sagte gestern die Neuruppiner Oberstaatsanwältin Lolita Lodenkämper. Das Mädchen habe den Schüler als "Verräter" beschimpft und gedroht, ihm "könne auch so etwas passieren."
Die Frau ist laut Lodenkämper wegen gefährlicher Körperverletzung in Tateinheit wegen versuchter Nötigung in Haft genommen worden.
Im Februar soll laut Staatsanwaltschaft Anklage erhoben werden. (dpa/ta)