Damit werden die künstlichen Wälle vom Schutz zum Ärgernis für die Bürger und müssen weggeräumt werden. Mit dieser Aufgabe werden die täglich rund 15 Helfer nach Schätzung des Einsatzleiters bis Mitte August beschäftigt sein.