Der Verdächtige soll nach dem Zeitungsbericht in einer geschlossenen psychiatrischen Klinik untergebracht gewesen sein. Bei dem Sturz erlitt das Opfer eine schwere Kopfverletzung und zahlreiche Prellungen am ganzen Körper.