Der Mann raste ihnen aber davon - mit mehr als 200 Stundenkilometern. Erst auf der A13 bei Teupitz (Dahme-Spreewald) gelang es der Polizei, ihn zu stoppen.

Am Auto, einem Dienstwagen einer Magdeburger Firma, stellten die Beamten Einbruchspuren fest. Es stellte sich zudem heraus, dass gegen den 29-Jährigen ein Haftbefehl aus Rheinland-Pfalz wegen Diebstahls vorlag. Ein Drogentest ergab zudem, dass er Amphetamine genommen hatte.