Es seien keine weiteren Minen gefunden worden. Die Anwohner können nun in Ruhe Silvester verbringen. Einschränkungen gibt es jedoch weiterhin, weil die Landstraße gesperrt bleibt. Sie wurde schwer beschädigt, als eine Riegelmine von selbst explodierte. Am 3. Januar wollen die Experten mit einem Spezialbagger das Erdreich an der Landstraße weiter untersuchen.