Damit kommt es am 17. April zur Stichwahl mit Christoph Nawroth (32, Wählergemeinschaft Wirtschaftsraum Mühlberg), auf den 555 Stimmen (28,8 Prozent) entfielen. Für viele überraschend: Götz Heischmann (46, CDU) wurde mit 418 Stimmen (21,7 Prozent) nur Dritter.

Die Wahlbeteiligung lag mit 56,7 Prozent unter der von 2008 (61,2 Prozent).