| 02:34 Uhr

Mühlberg ist jetzt frei von Kies- und Rübentransporten

Mühlberg. Sie ist knapp 1,6 Kilometer lang und hat 1,2 Millionen Euro gekostet – die neue Ortsumfahrung von Mühlberg (Elbe-Elster). Inklusive des bereits im Jahr 2011 fertiggestellten ersten Bauabschnitts hat das Land Brandenburg 1,8 Millionen Euro in die Hand genommen, um die Elbestadt von schweren Kies- und Rübentransporten zu entlasten, so Brandenburgs Verkehrsministerin Kathrin Schneider (SPD) bei der gestrigen Verkehrsfreigabe. Frank Claus

Nutznießer seien insbesondere die Kinder, so Bürgermeisterin Hannelore Brendel. Ihr Weg zu Schule und Hort sei nun deutlich gefahrloser. Die neue Straße führe zudem zu einer besseren Anbindung des Hafens.