Das kann kein anderes Medium so gut wie wir, denn wir sind, gemeinsam mit unseren Lesern, hier zu Hause.

Neben den verschiedenen Rückblicken möchte ich Sie, liebe Leserinnen und Leser, aber vor allem auf eine ganz besondere, weil sehr persönliche Serie aufmerksam machen. In sieben Teilen schildern RUNDSCHAU-Redakteure, wie sie selbst ein herausragendes Ereignis wahrgenommen haben. Heute lesen Sie Andrea Budich, die sich an das schwere Zugunglück in Hosena erinnert. "Die Nacht, in der Hosena den Atem anhielt" hat sie ihre Geschichte getitelt.

Bis zur Silvesterausgabe werden sie in den kommenden Ausgaben täglich eine solche Geschichte lesen. Mal sind es schreckliche Schilderungen, wie das Zugunglück in Hosena, mal sind es schöne Geschichten - etwa über die Rückkehr einer geschichtsträchtigen Glocke in Luckau. Und nun wünsche ich Ihnen mit der Serie "Momente 2012" viele gute und emotionale Lesemomente! SEITE 3