| 02:37 Uhr

Minus-Rekorde in CDU-Promi-Wahlkreis

Bad Liebenwerda. In neun der 26 zum Wahlkreis 65 zählenden Kommunen liegt die AfD vor der CDU. Den höchsten Sieg fuhr die AfD in den Gemeinden des Amtes Schradenland – quasi auch der Wiege des CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Stübgen (er war in Großthiemig und Hirschfeld Pfarrer) – mit 35,0 Prozent ein. Frank Claus

Dort hat die CDU mit minus 17,5 Prozent auch herbe Verluste einstecken müssen. Noch bitterer für die Christdemokraten sind die Verluste im Wahlkreis des Landtagsabgeordneten und Brandenburger CDU-Landesvorsitzenden Ingo Senftleben: minus 20,5 Prozent in Ortrand und minus 18,1 Prozent in Ruhland.