2012 stiegen die über die Luft emittierten Quecksilbermengen des Kraftwerks Jänschwalde von 350 auf 505 Kilogramm (kg/Jahr), beim Kraftwerk Schwarze Pumpe gingen sie von 271 auf 228 Kilogramm (kg/Jahr) zurück. Der Gesamtausstoß von Quecksilber der Brandenburger Industrie lag 2012 bei mehr als 860 Kilogramm.