Es gehe nicht um eine Verschärfung des Strafmaßes, sondern um "Konstellationen" von sexueller Gewalt, die derzeit im Gesetz nicht definiert werden. Laut Länder-Innenminister soll dafür der Paragraf 177 im Strafgesetzbuch reformiert werden.