Der Minister war am 4. Juli bei einem Unwetter auf der A 15 gegen die Leitplanke geprallt. Anschließend krachte ein ins Schleudern geratener Wagen auf das Ministerauto. Woidke erlitt so schwere Verletzungen, dass er einige Tage im Krankenhaus behandelt wurde. Danach kurierte er sich zu Hause aus. dpa/wor