Erste Folge: Ein geplanter Kraftwerksneubau in Sachsen-Anhalt werde vorerst auf Eis gelegt.

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) scheint auf den Druck aus den Revieren zu reagieren und will nun nachbessern. Die Höhe der Abgabe für den CO{-2}-Ausstoß soll an die Entwicklung der Großhandelsstrompreise gekoppelt werden.