soweit sie die Bundeswehr betreffen aufzuklären", sagte Regierungssprecher Steffen Seibert gestern. Auch angesichts der Fälle von Erniedrigung, sexueller Herabwürdigung und Schikane bei der Bundeswehr sei es richtig, dass die Ministerin ein Klärungsverfahren in Gang gesetzt habe. Weiteres Seiten 9, 10