Allerdings knüpfte sie harte Bedingungen an deutsche Unterstützung. "Griechenland muss seine Aufgaben zuallererst selbst erledigen." Zusammen mit der EU-Kommission und dem Internationalen Währungsfonds solle nun ein Programm ausgearbeitet werden, aus dem deutlich werde, was Griechenland in den nächsten Jahren tun will, um seine Finanzen in den Griff zu bekommen. Die Hilfe für Griechenland liege auch in deutschem Interesse. "Weil der stabile Euro für uns absoluten Vorrang hat", sagte Merkel. dpa/ab Seiten 2 & 4