ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:34 Uhr

Merkel fordert in Moskau friedliche Lösung der Ukraine-Krise

Moskau. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat beim Weltkriegsgedenken in Moskau von Kremlchef Wladimir Putin ein stärkeres Einlenken in der Ukraine-Krise gefordert. "Durch die verbrecherische und völkerrechtswidrige Annexion der Krim hat die Zusammenarbeit (zwischen Deutschland und Russland) einen schweren Rückschlag erlitten", sagte Merkel am Sonntag. dpa/dst

Es gehe darum, die territoriale Einheit der Ukraine wieder herzustellen, sagte die Kanzlerin. Putin hat Deutschland trotz der Meinungsunterschiede im Ukraine-Konflikt als "Partner und Freund" bezeichnet: "Wir hatten dort immer Freunde und Anhänger." Politik Seite 5