| 02:38 Uhr

Menschenrechtszentrum Cottbus mit Preis geehrt

Brandenburg/Havel. Das Domstift Brandenburg hat den Verein Menschenrechtszentrum Cottbus mit einem Freiheitspreis geehrt. Schirmherr und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) zeichnete die Einrichtung gestern im Dom in Brandenburg/Havel aus.

Der "Brandenburger Freiheitspreis" wurde zum ersten Mal vergeben und ist mit 25 000 Euro dotiert.

Der Cottbuser Verein, der 2007 von früheren politischen Gefangenen aus DDR-Zeiten gegründet wurde, richtete auf dem ehemaligen Gefängnisareal "Zuchthaus Cottbus" eine Gedenk- und Bildungsstätte ein. Die Haftanstalt zählte neben dem Standort Bautzen in Sachsen zu den größten DDR-Gefängnissen für politische Gefangene. dpa/bl Lausitz Seite 2