ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:42 Uhr

Kommentar
Die wahre Herausforderung

 Kathleen Weser
Kathleen Weser FOTO: Steffen Rasche
Die Lausitz macht es den Menschen leichter, der Heimat den Rücken als zurückzukehren. Denn das Lohnniveau ist unterirdisch. Das beklagen Gewerkschaften – natürlich auch besonders im Tarifstreit. Von Kathleen Weser

Zu Recht. Für die meisten Branchen jenseits der noch strukturbestimmenden Braunkohle und Energieerzeugung sowie der öffentlichen Hand ist Fakt:. Niedrige Lohnkosten, die jahrelang als Standortvorteil der Lausitz propagiert worden sind, schlagen längst ins Gegenteil um. Nicht selten verdienen selbst Fachleute bis zu einem Viertel weniger als Kollegen in vergleichbaren Jobs im Westen. Zwar wachsen die Einkommen in Brandenburg und Sachsen. Aber nur im Schnecken-Tempo. Die Lebenshaltungskosten eilen dem weiter voraus. Schreitet die Angleichung der Löhne so langsam voran wie bisher, dauert es Experten zufolge noch 25 Jahre, die Lausitz auf Bundeslohnniveau zu bringen. Bis dahin ist sie platt. Die Verantwortung dafür allein den Unternehmen anzulasten, ist falsch. Hier muss Politik handeln. Im anstehenden Strukturwandel, der über Kohle-Ersatzjobs hinaus gehen muss.