ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 05:13 Uhr

Kommentar
Einseitig

Bodo Baumert
Bodo Baumert FOTO: LR / Sebastian Schubert
Durch Brandenburg sollen wieder US-Truppen verlegt werden. Dagegen hat die Linke Proteste angekündigt.

Man könnte fragen: Warum? Es sind ja nicht die einzigen Truppen, die durch Deutschland verlegt werden. Die US-Soldaten, die es nun betrifft, sind unterwegs zu Manövern mit verbündeten Natostaaten und auf ausdrücklichen Wunsch der Osteuropäer vor Ort. Natürlich ist das Teil einer Konfrontation mit Russland. Das aber einseitig als „Säbelrasseln“ der USA abzutun, ist sehr einseitig. Die Furcht der baltischen Staaten oder Polens kommt ja nicht von ungefähr. „Wer einen heißen Krieg verhindern will, darf keinen kalten führen“, sagen die Linken. Stimmt. Dann sollten sie aber nicht nur gegen die USA demonstrieren.

bodo.baumert@lr-online.de