ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:36 Uhr

Güterverkehr
Bis Lkw fahrerlos auf Straßen rollen

Christian Taubert
Christian Taubert FOTO: Sebastian Schubert / LR
Von Christian Taubert

Die Zeiten, da Truckerfahren Abenteuer wie Leidenschaft war und Manne Krug im Westfernsehen 86 Mal „Auf Achse“ gehen durfte, sind sicherlich vorbei. Dort hinfahren und arbeiten zu dürfen, wo andere nur im Urlaub hinkommen – das lieben viele Deutsche am „Traumschiff“ und das dürfte auch das Fernfahrer-Dasein damals für viele junge Leute anziehend gemacht haben. Es sind aber 40 Jahre ins Land gezogen. Und diese Generation verabschiedet sich gerade in den Ruhestand: 40 000 steigen Jahr für Jahr bundesweit runter vom Bock. Sie haben es sich verdient nach Jahrzehnten auf den Straßen, des Getrenntseins von Freunden und Familie, bei einer Bezahlung, die dem Knochenjob nicht immer gerecht wurde. Und jetzt sollen jährlich 10 000 Anfänger die Alten ersetzen. Das reicht hinten und vorne nicht. Bis fahrerlose Trucks auf der Straße sein werden, muss sich die Branche etwas einfallen lassen. Bei der IHK Cottbus will ein Experte heute Denkanstöße geben. Er regt attraktive, individuelle Gesamtangebote aus Lohn, Freizeit und Sonderleistungen an. Der Versuch ist es wert.