ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 22:27 Uhr

Post aus Berlin
Gysi, Gott und die Vogelwelt

Stefan Vetter
Stefan Vetter FOTO: k r o h n f o t o . d e
Was macht eigentlich Gregor Gysi? Als Nur-Noch-Hinterbänkler tritt er im Bundestag ja kaum noch auf. Trotzdem bleibt der Ex-Fraktionschef der Linken ein gefragter Mann. In diesen Tagen zum Beispiel gibt er laufend Interviews zum 200. Geburtstag von Karl Marx.

In dessen Geburtsstadt Trier wird Gysi am Wochenende auch einen Vortrag über den Vordenker des Proletariats halten. Außerdem ist er ja noch Talkmaster. Unter dem Motto „Gott und die Welt“ moderiert Gysi seit der vergangenen Woche eine Veranstaltungsreihe im Kloster Neuzelle. Einen wahren Kommunisten verlässt der liebe Gott eben nie. Ja, und dann hat Gysi einen Vogel. Also einen leibhaftigen. Am Fenster seines Bundestagsbüros hat sich nämlich eine Krähe ein Nest gebaut. Gerade ist das Tier in der Brutphase. Der Nachwuchs könnte nächste Woche schlüpfen. Langweilig wird Gysi jedenfalls nicht.