| 02:38 Uhr

Kommentar
Klasse statt Masse

Meinung Am Strand von Mallorca demonstrieren Einheimische gegen den Massentourismus. In der Berliner Innenstadt beschweren sich Anwohner über feierwütige Urlauber. Benjamin Lassiwe

Nur in Brandenburg ist beim Tourismus noch alles in Ordnung - oder etwa nicht?

Es ist jedenfalls bemerkenswert, wenn der Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, Manfred Ermrich, nun darauf aufmerksam macht, dass es auch Brandenburg nicht gut tut, wenn der Tourismus hemmungslos weiterwächst. Denn zum einen zeigt das wohl: Der Branche geht es derzeit richtig gut. Zum anderen aber ist es allemal besser, Fehlentwicklungen zu erkennen, bevor sie so richtig zum Fiasko werden.

Tatsächlich muss Brandenburg darauf achten, bei der Qualität seiner Beherbergungsbetriebe und Touristenattraktionen nicht den Anschluss zu verlieren. Zumal man im Zeitalter des Fachkräftemangels ohnehin nur noch mit "Klasse statt Masse" weiterkommen dürfte.

politik@lr-online.de