ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:19 Uhr

Linke-Chefin im wahren Leben
Katja Kippingim Sprühregen

Stefan Vetter
Stefan Vetter FOTO: LR / Redaktion
Katja Kipping hat sich schon öfter mit unkonventionellen Botschaften zu Wort gemeldet. Vor Jahren plädierte die Vorsitzende der Linkspartei für einen politikfreien Sonntag. Zuletzt rief sie für ihre Partei das „Projekt 15“ aus, um der Widersacherin Sahra Wagenknecht in die Parade zu fahren, die sich für eine linke Sammlungsbewegung starkmacht, anstatt für mehr Wählerzuspruch gegenüber der eigenen Truppe.

Und jetzt erfreute die gebürtige Dresdnerin ihre Anhänger mit einer ganz persönlichen Betrachtung über die Freuden des Alltags: „Als ich meine Tochter heute in der Kita abholte, war dort der Wassersprengler an“, twitterte Kipping. Und weiter: „Durch kühlen Sprühregen zu laufen ist bei 30 Grad nicht nur für Kitakinder ein großes Vergnügen“. Politikfreier Sonntag? Das klingt fast schon nach einem politikfreien Leben.