ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:33 Uhr

Kommentar
Ohne Leitunggeht es nicht

Bodo Baumert
Bodo Baumert FOTO: LR / Sebastian Schubert
Was macht gute Bildung aus? Gebäude, Technik, Lehrmaterialien ... Entscheidend sind aber die Lehrer, also die Menschen, die Schüler dazu animieren, Spaß am Lernen und zugleich Erfolg dabei zu haben.

Wer das schafft, ist ein Meister seines Fachs und verdient mehr Respekt, als er bisher bekommt. Es gibt aber noch eine Komponente, die mindestens so wichtig ist: die Schulleitung. Sie schafft das Klima, in dem eine gute Lehr- und Lernatmosphäre, Spaß und Kreativität gedeihen können – oder ersticken.

Doch genau hier liegt das Problem. Viel zu viele Schulleiterposten sind unbesetzt. Wer will den Job auch machen, wenn er weiß, dass er gleichzeitig als Lehrkraft unersetzlich ist? Wer bindet sich den Bürokratismus ans Bein, wenn er zeitgleich immer mehr Quereinsteiger in ihrem neuen Beruf als Lehrer begleiten müsste?

Wie sieht die Lösung aus? Mehr Gehalt wäre ein Anfang. Schulassistenten, eine Befreiung von Unterrichtsstunden, Jobsharing wären weitere Schritte. Gleichzeitig muss aber an die Zukunft gedacht werden. Führungskräfte von morgen müssen jetzt herangezogen und gefördert werden. Das Problem ist ja nicht neu. Seit Jahren fehlen Schulleiter – und Lehrer. Vom Himmel fallen sie nicht.

bodo.baumert@lr-online.de