ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 05:23 Uhr

Kommentar
Hilfe zur Selbsthilfe

Simone Wendler
Simone Wendler FOTO: Sebastian Schubert / LR
Langzeitarbeitslosigkeit ist ein soziales und wirtschaftliches Problem. Die Gesellschaft ist deshalb gefordert, Betroffene mit allen Möglichkeiten wieder in Beschäftigung zu verhelfen. Wer sich das Problem genauer anschaut, merkt jedoch, Hilfe von außen ist nur eine Seite. Von Simone Wendler

Kein Schulabschluss, keine Berufsausbildung, Suchtprobleme – das alles sind Handicaps, die oft nur noch teilweise, immer aber nur mit Anstrengung der Betroffenen behoben werden können. Spezielle Integrationsbegleiter, wie es sie zum Beispiel in Senftenberg gibt, können dabei eine gute Stütze sein. Den Willen der schon lange Beschäftigungslosen ersetzen können sie nicht.

Doch deren Willen geht ins Leere, wenn sich nicht Unternehmer finden, die es mit ihnen versuchen. Trotz schwieriger Vorgeschichte und auch auf die Gefahr des Scheiterns. Denn Langzeitarbeitslose sind die Altersarmen von morgen. Für deren Grundsicherung im Alter müssen wir alle aufkommen. Es gibt deshalb viele Gründe, ihnen heute zu helfen, damit sie sich selbst helfen können. simone.wendler@lr-online.de