ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:23 Uhr

Europawahl und Kommunalwahlen 2019
Nutzen Sie Ihr Recht auf freie Wahl!

FOTO: LR / Sebastian Schubert
Cottbus. Insbesondere zur Europawahl 2019 droht in Brandenburg und Sachsen eine niedrige Wahlbeteiligung, die nur dank der parallelen Kommunalwahlen höher ausfallen dürfte. Dabei wäre es einfach, mehr Wählerinnen und Wähler zu motivieren. Von Oliver Haustein-Teßmer

Am Sonntag, 26. Mai 2019, werden in der Lausitz hoffentlich Tausende Menschen ihr aktives Wahlrecht bei den Kommunalwahlen und der Europawahl 2019 wahrnehmen.

In Brandenburg dürfen Jugendliche ab 16 Jahren lokale Politikvertreter wählen. Daran, und am Umstand, dass die Zahl der Briefwähler steigt, ist abzulesen: Das Prinzip demokratische Wahl verändert sich. Das ist gut, denn so beteiligen sich mehr Menschen, als sonst wählen gehen würden.

Aber warum wird das Wahlalter nicht generell gesenkt? Mit 16 kann man schließlich auch schon Polizistin werden. Und warum wählen wir trotz Internets nicht online?

Europawahl 2019: Warum Wählen einfacher werden muss

Wählen muss einfacher werden. Denn bereits 2014 stimmte in Deutschland nur jeder zweite Wahlberechtigte übers Europaparlament ab. Dabei geht es um möglichst breite Mitbestimmung.

Es ist würdevoll, dafür den Wahltag zu nutzen, sich das bewusst zu machen und dabei auch Wahlhelfern Respekt zu zollen. Nicht wählen ist dagegen keine Option, sondern gefährlich für die Demokratie.

Lesen Sie mehr im Wahl-Special 2019 auf LR Online:

www.lr-online.de/wahlen