ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:43 Uhr

Kommentar
Erschreckend großer Fund

 Bodo Baumert
Bodo Baumert FOTO: LR / Sebastian Schubert
Rund 670 Kilogramm Heroin in Brandenburg gefunden, Drogen im Straßenwert von bis zu 50 Millionen Euro. Ein schöner Erfolg für den Zoll, allerdings einer, der uns beunruhigen sollte.

Auch wenn die Drogenlieferung ersten Ermittlungen zufolge für Belgien bestimmt war und somit „nur“ durch Brandenburg durchreisen sollte, so zeigt der Fund doch, dass wir ein ernsthaftes Problem haben. Denn die Mengen, die Drogenfahnder an Europas Grenzen – meist in den Häfen – finden, werden immer größer. Das heißt leider nicht, dass die Drogenkartelle im Hintergrund massiv getroffen werden. Es heißt leider nur, dass sie es sich leisten können, immer größere Ladungen auf einmal zu schicken – wenn mal eine nicht durchkommt, ist das einkalkuliert. Auch der Lkw in Frankfurt hatte ja Europas Grenzen schon passiert und wurde nur aufgrund eines Tipps entdeckt.

Im Ergebnis gelangen immer mehr Drogen nach Deutschland, die immer billiger zu haben sind. Um das zu stoppen, reichen Zollkontrollen nicht aus. Die Polizei muss international den Krieg gegen die Drogenkartelle führen – und braucht dafür Geld und Personal.

bodo.baumert@lr-online.de