ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:10 Uhr

Kommentar
Ehrenamtliche prägen die Heimat

 Jürgen Scholz
Jürgen Scholz FOTO: LR / Sebastian Schubert
Ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger – weniger spannend kann eine Bezeichnung kaum sein. Da sieht man den pensionierten Oberstudienrat mit gesenktem Kopf über den Acker gehen. Das machen die Hobby-Archäologen von heute zwar auch noch, aber viele nutzen Hilfsmittel, die vor einigen Jahren unerreichbar schienen – von der Drohne über den Metalldetektor bis zum GPS im Smartphone.

Häufig treffen Begeisterung für Technik und Geschichte zusammen. Das könnte eine Generation von Hobby-Archäologen hervorbringen, die mehr für die Identität der Region leistet als viele politische Sprücheklopfer.

Denn eine Erkenntnis ihrer Arbeit ist: Die Lausitz hat viele Umbrüche erlebt und war so gut wie nie Heimat nur eines Menschenschlags. Die Ehrenamtlichen sind Nachbarn und erste Ansprechpartner, sie bündeln Wissen aus vielen Bereichen und sind deshalb Teamarbeiter. Flächendeckend kann dies keine professionelle Struktur leisten. Aber ausreichend viele Profis müssen die ehrenamtlichen Hüter der Geschichte unterstützen, anleiten und manche vielleicht auch im Auge behalten.

juergen.scholz@lr-online.de