| 02:35 Uhr

Dynamisch Sitzen

Einfach auf dem Schreibtischstuhl fläzen und am Computer abhängen – das geht heute nicht mehr. Natürlich nur aus gesundheitlichen Gründen. pro9

Denn der moderne Arbeitnehmer muss fit bleiben, sonst fehlt er bis zur baldigen Rente mit 90 zu oft im Büro.

Zum heutigen "Welttag der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz" lautet daher eine Empfehlung: dynamisch sitzen! Also nicht nur starr in einer Position, sondern flexibel mit wechselnden Körperhaltungen. Dann verschmelzen Arbeitsplatz und Fitness-Studio vermutlich erst für die perfekte Work-Schwitz-Balance. Weil speziell dafür konstruierte Stühle aber Kosten verursachen, sollte ein guter Arbeitnehmer auf bewährte Büro-Bewegungen zurückgreifen: So ist das Buckeln nach oben und das Treten nach unten ein effektives Ganzkörpertraining, das viele Muskelgruppen beansprucht und im Sitzen bequem ausgeführt werden kann. Auch die Kombination "lange arbeiten" und "abends verabreden" verspricht Erfolg. Denn wer auf heißen Kohlen sitzt, bewegt sich unruhig hin und her - eine sehr dynamische Bewegung!

Doch gute Arbeitnehmer denken nicht nur an sich selbst. So sägen manche aus purer Rücksicht auf die Gesundheit ihres Chefs an dessen Stuhl. Denn dann kann er endlich mal dynamisch sitzen.