ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:59 Uhr

Kommentar
Das Taktgefühl fehlt ihr noch immer

Benjamin Lassiwe
Benjamin Lassiwe FOTO: LR / Redaktion
Eine Ministerin, die für die Fördergeldvergabe an Sozialverbände zuständig war, fängt nach dem Ende ihrer politischen Laufbahn ausgerechnet bei der Awo an. Das hat Geschmäckle. Natürlich, als das Brandenburger Ministergesetz beschlossen wurde, ging es nicht um eine Sozialarbeiterstelle. Von Benjamin Lassiwe

Damals hatte man andere Beispiele vor Augen: Es ging um Bundespolitiker, die auf hoch dotierte Spitzenposten in der freien Wirtschaft wechseln. Doch bei Lichte betrachtet, ist der Unterschied dann so groß auch nicht: Dass Diana Golze nicht bei der Arbeiterwohlfahrt anfangen darf, versteht sich eigentlich von selbst. Es ist bemerkenswert, wie lange das Kabinett aus falscher Rücksicht auf die Linken herumeiert. Und es ist noch bemerkenswerter, dass es Golze selbst nicht klar war, dass sie nicht einfach bei einem Empfänger ihrer Zuwendungen arbeiten kann. Jedenfalls nicht in Brandenburg. Wäre dieselbe Stelle in Berlin oder in unmittelbarer Nähe von Golzes Wohnort Rathenow in Sachsen-Anhalt angesiedelt, wäre das alles kein Problem. Aber um so etwas zu bemerken, braucht es politisches Gespür und Taktgefühl. Und beides hatte Diana Golze bekanntlich nie.