ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:33 Uhr

Kommentar
Die Antwort gibt’sin Brandenburg

Jan Siegel
Jan Siegel FOTO: LR / Sebastian Schubert
Berlin hat ein Problem und Brandenburg die Lösung. Zeit wird’s, dass sich die Landesbauverwaltungen aus Potsdam und der Bundeshauptstadt zusammensetzen und gemeinsam Pläne für bezahlbare Wohnungen schmieden.

In Brandenburg gibt es genug Platz, der in Berlin knapp und teuer ist.

Klar, der Run auf die Hauptstadt vor allem bei der Jugend ist ungebrochen. Doch schon wer eine Familie gründet, begeistert sich schnell für ein bisschen mehr Platz und Grün für seinen Nachwuchs. Nicht jeder kann und will sich ein Eigenheim leisten. Eine attraktive Drei- oder Vierraumwohnung mit ein bisschen Auslauf reicht allen, denen das Handwerker-Gen oder die Muse zum Heimwerken nach Feierabend einfach fehlt.

Stimmen müssen die Verkehrsanbindung und die Nahbereichsversorgung, dann wohnt sich’s in Luckau und Lübben viel entspannter als in Lichtenberg oder Neukölln. Und das gemeinsame Wohnungsbauprojekt wäre nicht mal eine Einbahnstraße. Viele Brandenburger Städte und ihr Mittelstand würden sich über Zuzug richtig freuen. jan.siegel@lr-online.de