| 02:33 Uhr

Bautzen gibt ein gutes Beispiel

Bodo Baumert, Lausitzer Rundschau
Bodo Baumert, Lausitzer Rundschau FOTO: M. Behnke (DC)
Es ist kein neuer Fall Gurlitt, der da in Bautzen am Montag präsentiert wurde. Dennoch ist es ein bedeutender. Denn die Forschung eines einzelnen Wissenschaftlers hat ein Ausrufezeichen gesetzt. Bodo Baumert

Er hat gezeigt, dass auch über 80 Jahre nach dem Ende der Nazi-Diktatur in Deutschland noch Unrecht besteht, das nicht aufgearbeitet ist. Bücher, die millionenfach vertriebenen oder ermordeten Menschen geraubt wurden, schlummern unerkannt in Bibliotheken. Bücher, die viel über ihre Besitzer aussagen. Bücher, die es verdienen, dass ihre Geschichte aufgearbeitet wird. Bautzen geht mit gutem Beispiel voran. Bücher, die hier als Raubgut entdeckt wurden, werden mit einem entsprechenden Vermerk im Online-Katalog eingetragen. Wer will, kann bei der Suche nach dem Buch mehr über dessen früheren Besitzer erfahren.

Jetzt gilt es, solche Projekte auf möglichst viele Bibliotheken auszuweiten. In Brandenburg geschieht dies schon in den Museen. Als Nächstes müssen die Bibliotheken folgen.

bodo.baumert@lr-online.de