ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:33 Uhr

Post aus Berlin
Auf dem Sitz vonFranz-Josef Strauß

Stefan Vetter
Stefan Vetter FOTO: Redaktion / LR
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ist auch selbst mit Leib und Seele ein aktiver Verkehrsteilnehmer. Zu den Hobbys des CSU-Mannes zählen nämlich alte fahrbare Untersätze. Medienberichten zufolge gehören ein Mercedes 450 SL, Baujahr 1977, eine Vespa, ein englischer Roadster sowie ein BMW 325ix, Baujahr 1987, zu seinem privaten Fuhrpark.

Auf den BMW ist Scheuer besonders stolz. Fuhr damit doch schon der CSU-Säulenheilige Franz-Josef Strauß durch die Gegend. Nun darf sich Scheuer auf seinem Sitz tummeln. Da tut es auch nichts zur Sache, dass so ein Gefährt auf 100 Kilometer mal eben locker zehn Liter Sprit schluckt. Scheuer ist ja nicht Umweltminister.