Die Welt verändert sich doch sehr. Man darf nicht mehr in Kneipen, Zügen, Flugzeugen rauchen.  Ja, ja, in Flugzeugen – auch das gab es mal!  Es gab auch mal eine erfolgreiche Fußball-Nationalmannschaft.

Und „Wetten, dass..?“

Und den Otto-Katalog. Und die „Lindenstraße“, die ich nie sah und die doch zu meinem Leben gehörte – länger noch als Angela Merkel, die nun ja auch bald ...

Die „Lindenstraße“. Eines der letzten TV-Lagerfeuer. Haben wir überhaupt noch welche? Das „Dschungelcamp“ vielleicht? Taucht dort demnächst Mutter Beimer auf?

Protest! Die „Lindenstraße“ kann man doch nicht einfach so abschaffen! Sie bildet doch bundesdeutsche Realität ab! Da ist doch alles drin, was im echten Leben auch passiert! Total authentische Geschichten und Menschen! Also in etwa wie heutzutage ... Genau! Wenn RTL clever ist, legt der Sender die „Lindenstraße“ neu auf. Die „Lindenstraße“ des neuen Jahrtausends –  mit den TV-Gesichtern des neuen Jahrtausends. Also ehemaligen „Big Brother“- und „Dschungelcamp“-Teilnehmern.