Es war damals schon eine Sensation – und ist 20 Jahre später im Rückblick erst recht eine: Der erste Aufstieg von Energie Cottbus in die Fußball-Bundesliga in jenem Wahnsinns-Mai im Jahr 2000 gehört zu den Geschichten, die der Fußball einst geschrieben hat und die heute vermutlich nur noch mit ganz viel Geld zu bezahlen sind. Der FCE erstklassig – das klingt unglaublich! Die kleine Fußball-Lausitz schaffte es unter dem einzigartigen Trainer Eduard Geyer tatsächlich auf die ganz große Bühne. Angeführt von solchen Helden wie Vasile Miriuta, Detlef Irrgang, Tomislav Piplica oder Rudi Vata machte der FCE die Stadt Cottbus in der Bundesrepublik überhaupt erst richtig bekannt. Nun musste man sich auch in Bayern oder im Ruhrpott ernsthaft damit beschäftigen, dass sich dort so tief im Osten kurz vor der polnischen Grenze fleißige Menschen mit viel Einsatzkraft ihre Erfolge erarbeiten. Und in der Lausitz wurde das Stadion der Freundschaft in diesen Tagen zum Ort der Identifikation, zum Tempel der Träume. Wir laden Sie in der heutigen Rundschau-Ausgabe zu einer kleinen Zeitreise ein, zurück zu diesen traumhaften Tagen. Viel Spaß mit unserem großen FCE-Quiz auf Seite 7, in dem Geyer, Miriuta, Irrgang & Co. die Hauptrollen spielen. Der Hauptpreis ist in unseren Augen auch eine kleine Sensation: Gewinnen Sie einen exklusiven Platz auf dem nächsten FCE-Mannschaftsfoto! Wer weiß: Vielleicht ist dies ja dann genau das Team, das mit Energie die nächste unglaubliche Fußballgeschichte schreibt.[Link auf Beitrag 66497920]

Hier geht es zum großen Energie-Quiz, das von Dienstag, 19 Mai, 18 Uhr bis Sonntag, 24. Mai um 24 Uhr läuft.