„Die verarschen uns doch alle.“ Ein Satz auf meinem Smartphone-Bildschirm, der am Wochenende für erschrockene Verwunderung sorgte. Der Satz begleitete ein YouTube-Video, indem ein Arzt im Ruhestand erzählt, dass das mit den Corona-Quarantänen und Veranstaltungsabsagen in Deutschland alles völlig überzogen sei und „von oben“ bewusst Panik gemacht werde. Es ist nur eine von vielen Geschichten, die derzeit durch die (un)sozialen Netzwerke geistern. Und dort finden sie ein verängstigtes und verunsichertes Publikum. Dabei ist es recht einfach, den Teufelskreis des Unsinn-Verbreitens zu durchbrechen. Die einfache Frage lautet: Warum? Warum sollten auf der ganzen Welt Virologen diese drastischen Maßnahmen empfehlen? Warum sollten Politiker in zig Ländern auf diese Experten hören? Wer hätte ein Interesse daran, eine solche Krise herbeizuschwindeln? Mediziner und Politiker, die alle vom Klopapier-Spirelli-Netflix-Kartell gesteuert werden? Hmmm...

Die einfach Frage nach dem „Warum“ lässt sich auch für alle anderen Verschwörungstheorien anwenden? Warum sollten Politiker und Wissenschaftler den menschengemachten Klimawandel herbeischwindeln? Warum sollte jemand behaupten, die Erde sei rund, wo sie doch schon immer als Scheibe durch das Weltall rauscht? Und warum sollte jemand den Tod von Elvis erfinden, wo er doch nach wie vor seine Hüften schwingt? Und doch gibt es viele Menschen, die genau das glauben.

Zurück zu Corona: Ob die derzeitigen Maßnahmen tatsächlich überzogen sind, kann wohl niemand seriös beantworten. Um dies zu wissen, bräuchten wir eine Zeitmaschine. Das wird nämlich erst die Zukunft zeigen. Was aber ist die Alternative? Zuschauen, nichts tun und Menschenleben gefährden? Das kann niemand ernsthaft wollen. Und weil diese Verschwörungstheorien nicht nur dumm und naiv sind, sondern bei vielen Lesern und Hörern die Verunsicherung und Angst steigern, sind sie auch noch gefährlich. In so einer Krise brauchen Mediziner und Entscheider die Ruhe und den Rückhalt, um richtige Antworten auf komplexe Fragen zu finden. Deshalb bei solchen Posts auf dem Smartphone erst nachdenken und dann NICHT teilen.

Die aktuellen Informationen zum Thema Corona in der Lausitz gibt es hier.

Die Veranstaltungsabsagen wegen des Coronavirus gibt es gebündelt für die Region hier.

Fragen und Antworten rund um das Thema Corona gibt es hier.