So ein Ostern haben wir noch nicht erlebt. Wir sollen auf Abstand bleiben. Damit das sich Coronavirus weiterhin langsam verbreitet. Es ist nicht ausgestanden, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Sie bespricht am 15. April mit den Ministerpräsidenten der Länder, darunter Brandenburg und Sachsen, ob es bald eine schrittweise Rückkehr in die Normalität geben kann.

Dann würden Geschäfte wieder öffnen, Betriebe könnten besser arbeiten. So einfach geht das nicht. Vieles bleibt unsicher, und es wird weiter Corona-Kranke und Tote geben. Es gibt noch kein Corona-Medikament, keine Corona-Impfung. Solchen Fragen widmet sich die LR-Redaktion auch in der Osterausgabe.

Ostern ohne Gottesdienste, ohne Familienbesuche: Das muss gehen. In ihrem Gastkommentar erinnert Theresa Rinecker, Regionalbischöfin der evangelischen Kirche, daran, was das Osterfest für Christen trotzdem sein kann: „Zu Ostern schenkt Gott dem Leben frischen Wind“, schreibt Rinecker.

Ostern ohne Osterreiten, ohne offene Kirchen? Ja. Aber die Gemeinden bieten Andachten im Internet an. Und in Crostwitz soll zur Heiligen Messe das sorbische „Haleluja, zwońće zwony“ gesungen werden. In den Häusern, bei offenen Fenstern. Die Glocken läuten sowieso.

Was Lausitzer Rundschau und LR Online zu Ostern bieten

Ostern zu Hause: Sie erfahren in Ihrer Zeitung und auf LR Online, was es Neues gibt. Mit der Rundschau schicken Enkelinnen und Enkel ihren Omas und Opas Ostergrüße! Neben ernsten Themen finden Sie viel Unterhaltung – und haben beim LR-Osterrätsel (AboPlus, Seite 27 in der Zeitung und im ePaper) die Chance, 555 Euro zu gewinnen. So können Sie zu Hause bleiben und lassen mit der LR die Welt in Ihre Wohnung. Sie können beim Lesen nachdenken oder sich ablenken.

All’ denjenigen, die Ostern arbeiten müssen: Danke für Ihren Einsatz. Im LR-Medienhaus meinen wir damit insbesondere unsere Kolleginnen und Kollegen in der Druckerei, bei den Speditionen sowie unsere Zustellerinnen und Zusteller. Vielen Dank auch allen, die ihren Mitmenschen helfen: Das ist nachahmenswert. Wir werden noch mehr Hilfsbereite brauchen.

Frohe Ostern im Namen des LR-Teams!

Ihr Oliver Haustein-Teßmer

Oliver Haustein-Teßmer, Chefredakteur Lausitzer Rundschau
Oliver Haustein-Teßmer, Chefredakteur Lausitzer Rundschau
© Foto: Sebastian Schubert

Lesen Sie mehr zur Coronakrise auf LR Online

Kostenloser Live-Ticker auf LR Online: www.lr-online.de/liveticker

Fragen und Antworten zur Coronakrise (wird aktualisiert)

Welche Corona-Hilfe erhalten Firmen und Arbeitnehmer? (wird aktualisiert)

Machen Sie mit bei der großen LR-Umfrage zur Coronakrise. Ihre Meinung ist gefragt:

www.lr-online.de/coronaumfrage