Wie der BUND am Donnerstag in Berlin mitteilte, sprachen sich 79 Prozent der Befragten dafür aus, dass sich vor allem im Osten der Republik wieder mehr Wölfe ansiedeln. Nur 18 Prozent seien gegen die Rückkehr, vor allem Ältere zeigten sich skeptisch. Die Naturschützer plädierten mit Blick auf das Ergebnis der Umfrage dafür, den Schutz von Wölfen auszuweiten.

Mit Blick auf Sachsen forderte der BUND das Landesparlament auf, den Wolf nicht ins Jagdrecht aufzunehmen.