Die durchschnittliche Verfahrensdauer erhöhte sich leicht. Sie betrug 13,2 Monate bei Klagen und 2,6 Monate bei Anträgen auf vorläufigen Rechtsschutz. Das Finanzgericht wurde im Januar zehn Jahre alt.
In diesem Zeitraum seien insgesamt 22 635 Verfahren eingegangen, 20 127 wurden erledigt.
Das Finanzgericht ist für das ganze Land Brandenburg zuständig, wenn es zum Beispiel um Streitigkeiten im Steuer-, Zoll- und Kindergeldrecht geht. Das Gericht beschäftigt 21 Richter und 120 ehrenamtliche Mitarbeiter. (dpa/ta)