ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Mehr Transparenz und Kontrollen bei Organspende angekündigt

Berlin. Nach dem Organspendeskandal sollen mehr Transparenz und Kontrollen das Vertrauen der Bevölkerung in die Transplantationsmedizin wiederherstellen. Ärzte, Kliniken und Krankenkassen hätten sich darauf geeinigt, dass diese Schritte nötig sind, erklärte Ärztepräsident Frank Ulrich Montgomery nach einem Sondertreffen am gestrigen Donnerstag. dpa/bl

Im Herbst soll in einer neuen Richtlinie der Ärzte ein Mehr-Augen-Prinzip bei der Feststellung von Organempfängern eingeführt werden. Indes geht laut einer Umfrage eine Mehrheit der Bevölkerung (64 Prozent) von "viel Missbrauch" bei der Vergabe von Spenderorganen aus.