Den größten Zulauf genossen die Unis mit 76 661 Studenten (70 Prozent), gefolgt von den Fachhochschulen mit 29 752 Studenten (27 Prozent). Die am häufigsten gewählten Fächer sind die Ingenieurwissenschaften (30 282 Immatrikulationen), gefolgt von den Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.